Newsletter

Spenden

Kontakt

Seminare

Hier finden Sie aktuelle Seminare. Sie möchten alte Seminare nochmals anschauen? Dann buchen Sie die entsprechende Aufzeichnung in unserem Seminararchiv. Eine Gesamtübersicht der Seminare von 2022 stellen wir Ihnen zum Download bereit.

Zu den Aufzeichnungen

Homöopathie meets Psychologie: Trauma als Ätiologie für Angstleiden


Den vielfältigen Angststörungen, wie sie uns in der täglichen Praxis begegnen, liegen meisten traumatische Erfahrungen zugrunde. Diese Ereignisse können bei der Geburt, in der frühen Kindheit oder auch immer wieder später im Leben Angst, Depression und Probleme in der Lebensbewältigung bewirken. Die Folgeprobleme von Traumen behindern die persönliche Entfaltung und die Beziehungen im Alltag. Im Online-Seminar werde ich einerseits auf die Dynamik von Traumaerfahrungen aus psychotherapeutischer Perspektive eingehen, andererseits deren homöopathische Behandlung anhand von Krankengeschichten aus meiner Praxis erläutern. Dabei werde ich mich wie schon im Teil 1 (Angst – ein Grundproblem menschlichen Leidens)* besonders an den menschlichen Entwicklungsstufen sowie den Evolutionsstufen unserer Arzneiwesen orientieren.

Im Online-Seminar werden zuerst Trauma und Angst als zusammengehörige Phänomene beleuchten und anschließend anhand von Vignetten aus Krankengeschichten in den Zusammenhang von homöopathischen Arzneigruppen und Phasen der menschlichen Entwicklung gestellt.

*Besuch des Seminar Teil 1 ist nicht zwingend notwendig. Sie können bei Interessen den ersten Teil des Seminars bei uns nachträglich als Aufzeichnung buchen.

 

Mag. Dr. Susanne Diez, geb. 1956. Lebt und arbeitet in Wien als ärztliche Homöopathin und Psychotherapeutin in eigener Praxis seit 1984. Lehrbeauftragte der Österreichischen Gesellschaft für Homöopathische Medizin seit 1992. Ihr besonderes Interesse im Bereich der Homöopathie gilt derzeit der Wissenschaftlichkeit der Homöopathie, den Arzneimittelprüfungen sowie der Verreibungserfahrung.  Ein Anliegen ist es ihr auch, zwischen den verschiedenen Strömungen in der Homöopathie Brücken zu bauen. Abgeschlossenes Studium der Philosophie 2007 an der Universität Wien mit einer Diplomarbeit zur Wissenschaftlichkeit der Homöopathie („Die Subjektivität  als  ein  Grundprinzip  der  Homöopathie – philosophische Überlegungen zur Homöopathie“). Intensive Beschäftigung mit Kunst seit der Jugend sowie leidenschaftliche Reisetätigkeit, um die Welt in der Vielfalt ihrer Kulturen zu erfahren und besser kennen zu lernen.

Homöopathie meets Psychologie: Trauma als Ätiologie für Angstleiden

Termin
Samstag, 29.04.2023

Seminarzeiten
14:00 - 18:00 Uhr

Seminargebühr
80 € / 75 € /65 €
(regulärer Preis / Mitglieder in BKHD-Vereinen, Studenten und VKHD-Mitglieder / Mitglieder Homöopathie Forum)

Es werden 4 UE Fortbildungspunkte bestätigt. Bitte beachten Sie, dass Fortbildungspunkte nur bei Teilnahme am Seminar mit Log-In Nachweis bestätigt werden.