Seminare

Homöopathischer Freitag - Naturheilkundliche Begleittherapien während der homöopathischen Behandlung

Stefan Petri, HP
Akademie für Homöopathie, Grubmühlerfeldweg 14a, 82131 Gauting

Die „Homöopathischen Freitage" sind entstanden aus dem Wunsch unserer Akademieabsolventen, spezifische Themen zu vertiefen. Gewünscht waren z.B. klinische Themen, weniger bekannte Arzneimittelgruppen und unterstützende Heilmaßnahmen.
Im Jahr 2016 kommen wir diesem Wunsch gerne mit untenstehendem Thema nach. Sicherlich werden nicht nur Praxisanfänger ihre Freude daran haben – auch erfahrene Kollegen können von diesen interessanten Themen profitieren. Die neuen Kurzseminare lassen sich bestens in den Ablauf einer gut frequentieren Praxis integrieren.

Wer von Ihnen hat sich nicht schon einmal in ganz bestimmten Situationen ein „zweites Standbein" zur Klassischen Homöopathie gewünscht? Stellen Sie sich folgende Situation vor: Ein gut gewähltes homöopathisches Konstitutionsmittel beginnt gerade seine ersten Reaktionsschritte zu entfalten und da erfordert ein akutes entzündliches Ekzem zusätzliche Unterstützung des Patienten. Oder Sie haben bei einem kritischen Gesundheitszustand eine homöopathische Arznei gegeben, und der kleine Patient (oder seine Eltern) bringen nicht die Geduld auf, die Mittelwirkung abzuwarten. Natürlich könnten Sie diese Situationen homöopathisch lösen, doch die Möglichkeit, bei Bedarf auf eine völlig andere therapeutische Ebene wechseln zu können, erweitert Ihre therapeutische Palette enorm.

Sie werden an diesem Nachmittag Therapieansätze aus den Bereichen Heilpflanzen, Biochemie, Aus- und Ableitungstherapie, physikalischer Therapie (Wasser, Kälte/Wärme . . .) sowie der humoralen und der energetischen Medizin kennenlernen und überprüfen, ob diese den therapeutischen homöopathischen Grundgedanken stören oder fördern können. Nicht zuletzt können Impulse durch gezielt eingesetzte Nahrungsmittel oder durch bestimmte Lebensweise den Heilungsprozess ankurbeln.

Es wird bei diesem Seminar nicht darum gehen, in alternative Therapien einzuführen, sondern deren Wirkmechanismus zu erfassen und in Kontext zur homöopathischen Grundtherapie zu setzen. Was auf den ersten Blick wie „Kochbuch-Therapie" aussehen mag, wird sich auf Impulse beschränken, die sich in meiner 30-jährigen Praxis bewährt haben.

Image Stefan Petri ist Heilpraktiker und arbeitet in eigener Praxis für Klassische Homöopathie. Er gehört seit vielen Jahren zum festen Dozentenstamm der Akademie für Homöopathie in Gauting.  

Homöopathischer Freitag: Naturheilkundliche Begleittherapien währen der homöopathischen Behandlung

Termin Fr. 01.12.2017
Unterrichtszeiten 14.15 – 18.30 Uhr

Gebühren 90 € / 80 € / 70 €
(regulärer Preis - Mitglieder in BKHD-Vereinen, Studenten und VKHD-Mitglieder - Mitglieder Homöopathie Forum)

Es werden jeweils 5 UE Homöopathie-Fortbildung bestätigt,
CME-Punkte für Ärzte werden für dieses Seminar nicht beantragt.



Seminarnummer: 17121

Jetzt für dieses Seminar anmelden » « zurück