Seminare

Klinische Fortbildung: Allopathische Arzneien der Inneren Medizin und ihre Nebenwirkungen

Dr. med. Sascha Aleksic
Akademie für Homöopathie, Grubmühlerfeldstraße 14a, 82131 Gauting

 Die Therapie mit allopathischen Medikamenten nimmt in der heutigen Zeit immer mehr zu. So wird es künftig noch häufiger vorkommen, dass man auch in der homöopathischen Praxis mit Patienten konfrontiert wird, die entsprechende Medikamente erhalten. Hier ist es wichtig zu wissen, inwieweit die Beschwerden des Patienten als Medikamentennebenwirkungen interpretiert werden können und ob es zulässig oder gar gefährlich sein könnte, diese Medikamente kurzzeitig zu reduzieren oder ganz abzusetzen.

Dieses Seminar soll den Umgang mit Allopathika der Inneren Medizin aus der Sicht eines Allgemeinarztes beleuchten, der in seiner täglichen Arbeit Homöopathie und Schulmedizin kombiniert. Es werden die am häufigsten verschriebenen Medikamente bzw. Medikamentengruppen aus den Bereichen Endokrinologie, Gastroenterologie, Kardiologie, Diabetologie, Pneumologie, Nephrologie, Rheumatologie, Angiologie, Hämatologie und Infektiologie vorgestellt.

Auf der Basis seiner langjährigen Tätigkeit als homöopathisch arbeitender Allgemeinarzt wird der Referent seine reichhaltigen Erfahrungen bezüglich der Möglichkeiten und Grenzen gleichzeitiger Anwendung allopathischer und homöopathischer Therapeutika diskutieren. Dadurch sollen die Seminarteilnehmer Sicherheit bezüglich folgender Fragen erlangen:
-  Welche Medikamente gehören derzeit für welche Indikationen zum medizinischen Standard?
-  Welche Nebenwirkungen haben in der Praxis Relevanz, welche sind absolute Raritäten?
-  Welche Medikamente sind in Schwangerschaft und Stillzeit Mittel der ersten Wahl oder aber kontraindiziert?
-  Bei welchen Medikamenten kann selbst kurzzeitiges Reduzieren oder Absetzen gefährlich werden?
-  Wie ist die sicherste Vorgehensweise bei dem Versuch, allopathische Medikamente z.B. im Rahmen einer homöopathischen Langzeittherapie in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt auszuschleichen?

 

Image

Dr. med. Sascha Aleksic, Facharzt für Allgemeinmedizin, Homöopathie, Akupunktur, Naturheilverfahren, ist seit 1997 niedergelassener hausärztlich tätiger Allgemeinarzt in Freising bei München. 2001 bis 2003 absolvierte er die Homöopathieausbildung beim DZVhÄ. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Akupunktur (B-Diplom der GÄGfA) sowie diverse alternative Heilverfahren wie die orthomolekulare Medizin. Eine gute Zusammenarbeit zwischen sämtlichen Heilberufen ist ihm ein wichtiges Anliegen, so ist er Mitglied im „Arbeitskreis Ganzheitliche Medizin Freising", zu deren Mitgliedern Ärzte, Zahnärzte, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Ernährungsberater etc. zählen und dessen Ziel es ist, die interdisziplinäre Zusammenarbeit zu fördern und zu pflegen.

 

Klinische Fortbildung:
Allopathische Arzneien der Inneren Medizin und ihre Nebenwirkungen

Termin Sa. 21.10.2017
Seminarzeiten 09.00 – 17.00 Uhr

Gebühren 110 € / 100 € / 90 €
(regulärer Preis - Mitglieder in BKHD-Vereinen, Studenten und VKHD-Mitglieder - Mitglieder Homöopathie Forum)

Es werden 8 UE Klinik-Fortbildung bestätigt,
CME-Punkte für Ärzte werden für dieses Seminar nicht beantragt.

 



Seminarnummer: 17102

Jetzt für dieses Seminar anmelden » « zurück